Siegreiche Sportler bei den Österr. Meisterschaften (ÖBSV)

Zuletzt geändert am: 13.07.2017 um 08:43
News >> Allgemein

Am Samstag, den 24.06.2017 fanden die Para-Tischtennis-Staatsmeisterschaften im Sportzentrum Alte Au statt. Die Veranstaltung wurde vom Österreichischen Behindertensportverband (ÖBSV) gemeinsam mit dem RSC Heindl und dem UTTC Stockerau organisiert.

Nicht weniger als 86 Sportlerinnen und Sportler, 20 Damen und 66 Männer, darunter auch klingende Namen der Tischtennisszene, wie die Routiniers Manfred Dollmann (BBSV), Stanislaw Fraczyk (ABV Wien), Egon Kramminger (BSC TT Salzburg), Andreas Vevera (BSV Weißer Hof) sowie die aufstrebenden Herren Christian Scheiber (BBSV) und Daniel Pauger (RSC TU), nahmen an der auf 22 Tischen ausgetragenen Veranstaltung teil. Als prominente Gäste konnten KR Brigitte Jank, ÖBSV-Präsidentin, sowie Erwin Kube, Vize-Bürgermeister der Stadtgemeinde Stockerau, begrüßt werden. „Gratulation, dass Sie sich an diesem Wochenende trotz Hitze diesen Meisterschaften gestellt haben und wirklich großartigen Leistungen vollbracht haben“, so die ÖBSV-Präsidentin im Zuge der am Samstag stattgefundenen ersten Siegerehrung.
 

Die burgenländischen Behindertensportler konnten dabei in einigen Bewerben groß aufzeigen:

Herren-Offen (Kl. 1-5): 1. Peter Starl (BBSV), 2. Manfred Dollmann (ASKÖ BSV Burgenland), 3. Egon Kramminger (BSC TT Salzburg), 3. Franz Desch)
Herren-Offen (Kl. 6-10): 1. Manfred Eisenknapp (Union BSV Attnang-Vöcklabruck), 2. Michael Lewerenz (RSC heindl OÖ), 3. Robert Huber (Union BSV Attnang-Vöcklabruck), 3. Christian Scheiber (BBSV)
Herren-Einzel (Kl. 3): 1. Egon Kramminger (BSC TT Salzburg), 2. Manfred Dollmann (ASKÖ BSV Südburgenland), 3. Christian Saiger (BSV Wiener Neustadt), 3. Patrick Caha (VSV St. Pölten)
Herren-Einzel (Kl. 4): 1. Gottfried Gratz (RSCTU), 2. Peter Starl (BBSV), 3. Oliver Teuffenbach (VSV Villach), 3. Wolfgang Zottel (VSV St. Pölten)
Herren-Einzel (Kl. 6): 1. Robert Huber (Union BSV Attnang-Vöcklabruck), 2. Fritz Maislinger (BSC TT-Salzburg), 3. Bernd Cerwenka (DSG Burgenland)
Herren-Einzel (Kl. 7):
1. Christian Scheiber (BBSV), 2. Andreas Thomasberger (BSV Lungau)
Herren-Doppel (Kl. 1-5): 1. Manfred Dollmann, Egon Kramminger (Burgenland, Salzburg), 2. Hans Ruep, Andreas Vevera (Oberösterreich, Niederösterreich), 3. Wolfgang Zottel, Oliver Teuffenbach (Niederösterreich, Kärnten), 3. Gottfried Gratz, Peter Starl (Tirol, Burgenland)
Mixed-Doppel (Kl. 1-5): 1. Heike Koller, Manfred Dollmann (Steiermark, Burgenland), 2. Roswitha Kurz, Egon Kramminger (beide Salzburg), Ingrid Eder, Franz Desch (beide Niederösterreich)
Herren-Doppel (Kl. 6-10): 1. Christian Scheiber, Noah Rainer (Burgenland, Kärnten), 2. Manfred Eisenknapp, Hannes Offenbach (Oberösterreich, Steiermark), 3. Michael Egger, Peter Wallner (beide Wien), 3. Robert Huber, Horst Penteker (beide Oberösterreich)

 

Im Zuge dieser Staatsmeisterschaften dankt der UTTC Pinkafeld auch Frau Mag. Andrea Liebmann, die es ermöglicht, im Step Gästehaus Pinkafeld zu trainieren.

Gottfried Wolf


Veröffentlicht von Administrator am 13.07.2017


Zurück