1. Bundesliga - Oberwart verliert, Oberpullendorf bilanziert ausgeglichen

Zuletzt geändert am: 12.09.2018 um 08:11
News >> Allgemein

Beim Saisonstart der 1. Bundesligen verliert Oberwart bei den Herren zuhause gegen Wr. Neustadt, die Damen von Oberpullendorf siegen gegen Kufstein und verlieren gegen Villach.

Das klare 0:4 von Oberwart gegen Wr. Neustadt sieht deutlicher aus, als das Spiel letztendlich verlaufen ist.
Gleich im ersten Spiel gab es durch die knappe 1:3-Niederlage von Dominik Habesohn gegen Alexander Chen eine Vorentscheidung.
Als danach der Neuzugang Borna Kovac gegen den Weltklassespieler Zsolt Petö ein 2:3 hinnehmen musste, war das Spiel leider gelaufen.
Im Doppel gab es ein klares 0:3 und Mathias Habesohn verlor mit ebendiesem Resultat gegen Martin Storf.

Dominik Habesohn - Alexander Chen 1:3 (11,-7,-18,-9)
Borna Kovac - Zsolt Petö 2:3 (-8,-5,9,2,-4)
Mathias Habesohn - Martin Storf 0:3 (-8,-3,-9)
M. Habesohn/Kovac - Petö/Storf 0:3 (-5,-8,-2)

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?tid=30378&do=spiele


In der 1. Bundesliga der Damen konnten die Ladies von Oberpullendorf ausgeglichen bilanzieren:
Einem 5:2 gegen Kufstein folgte ein 0:7 gegen Villach.
Leider konnte Oberpullendorf nur zu Zweit antreten, da Lena Palatin wegen einer schulischen Veranstaltung fehlte.

Gegen Kufstein scorten Kristina Österreicher und Nora Haraszti je zweimal und sorgten mit dem Erfolg im Doppel für den Sieg.
Im Spiel gegen Villach waren die Burgenländerinnen chancenlos, die neuformierte Mannschaft der Kärntnerinnen mit 2 absoluten Topzugängen war eine Nummer zu groß. Einzig Nora Haraszti konnte einen Satz gewinnen.

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?tid=30373&do=spiele


Kristina Österreicher und Nora Haraszti


Veröffentlicht von Administrator am 12.09.2018


Zurück