1. Bundesliga Damen: Gegen den Abstieg

Zuletzt geändert am: 21.03.2022 um 12:39
News >> Allgemein

Die Damen-Mannschaft von Oberpullendorf konnte am vergangenen Wochenende in der 1. Bundesliga der Damen krankheitsbedingt nicht antreten und musste daher mit dem letzten Platz nach dem Grunddurchgang vorlieb nehmen.

Nachdem das wichtige Spiel gegen Stockerau in der Vorwoche mit einer Niederlage endete, waren die Chancen auf eine bessere Platzierung nur mehr von theoretischer Natur. Als dann auch noch zwei Spielerinnen erkrankten und nicht antreten konnten, war sogar die diese Möglichkeit auf eine Erhöhung des Punktekontos dahin.

Oberpullendorf muss nun gegen den Meister der 1. Bundesliga Unteres Playoff, ESV Bruck/Mur, um den Verbleib in der 1. Bundesliga kämpfen. Kein leichtes Unterfangen!


Es lief leider nicht immer alles nach Wunsch bei den Oberpullendorfer Ladies (Sophie Schuster, Kristina Österreicher, Lena Palatin, v.l.n.r.)

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=6190


Veröffentlicht von Administrator am 21.03.2022


Zurück