1. Bundesliga Herren: Oberwart auf der Überholspur

Zuletzt geändert am: 21.02.2022 um 22:04
News >> Allgemein

Am vergangenen Wochenende holte der UTTC Town&Country Oberwart drei wertvolle Punkte im Kampf um den Aufstieg in das Obere Playoff der 1. Bundesliga. Uniqua Biesenfeld (OÖ) wurde mit 4:2 auswärts besiegt.

Dabei begann es gar nicht gut, Andre Pierre Kases musste im 1. Spiel des Tages eine klare 0:3-Niederlage einstecken. Martin Storf konnte dann zwar gegen Michael Binder ausgleichen, aber nach einem weiteren Sieg der Oberösterreicher (Mihailovic bezwang Michi Seper) stand man bereits mit dem Rücken zur Wand.

Doch das Doppel Seper/Storf agierte fast fehlerlos und nachdem Martin Storf in seinem zweiten Einzel ebenfalls siegreich blieb, führte man erstmals in dieser Begegnung.
Im letzten Match lieferte Andre Pierre Kases ein heißes Duell mit Michael Binder, welches er schlussendlich knapp im 5. Satz für sich entscheiden konnte.

Somit gelang ein wichtiger Gesamtsieg, der die Chance auf den Aufstieg in das Obere Playoff der 1. Bundesliga weiterhin leben läßt.

UNIQUA Biesenfeld - UTTC Town&Country Haus Oberwart  2:4
CHRISTIAN WOLF - Andre Pierre Kases 3:0 (6,8,11)
Michael Binder - MARTIN STORF 1:3 (11,-7,-3,-6)
LUKA MIHAILOVIC - Michael Seper 3:0 (10,7,5)
Mihailovic/Wolf - SEPER/STORF 0:3 (-8,-4,-8)
Christian Wolf - MARTIN STORF 0:3 (6,5,10)
Michael Binder - ANDRE PIERRE KASES 2:3 (10,-9,10,-7,-3)

Oberwart liegt nun in der Tabelle auf Platz drei, nach Verlustpunkten gerechnet aber vor Mauthausen, da diese überraschend Punkte beim Schlusslicht Feldkirchen lassen mussten.
In der Einzelrangliste stellen die Burgenländer mit Martin Storf den Führenden, er musste bislang bei 24 Siegen erst 4 Niederlagen hinnehmen.

Am kommenden Wochenende empfängt man zu Hause Wr. Neudorf und danach muss man gegen den Tabellenletzten aus Feldkirchen an die Platte.
Nach der Papierform sollten dabei zwei Siege möglich sein.


Andre Pierre Kases agiert sehr ausgeglichen

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=6187


Veröffentlicht von Administrator am 21.02.2022


Zurück