1. Bundesliga Herren: Oberwart startet mit einem Remis

Zuletzt geändert am: 06.09.2021 um 17:15
News >> Allgemein

In der 1. Runde der Herren-Bundesliga konnte Oberwart mit seinem neuformierten Team gegen die Einsermannschaft des TTC Kuchl ein Unentschieden erkämpfen. Doch ein Sieg war nach einer 3:1-Führung durchaus in Reichweite.

Oberwart startete gut, Martin Storf besiegte zu Beginn Thomas Ziller mit 3:2. Danach lieferte Eigenbauspieler Michi Seper eine hervorragende Partie gegen Mate Moricz und musste sich erst im 5. Satz geschlagen geben.

Im Duell der beiden U21-Spieler Ande Pierre Kases (Neuzugang bei Oberwart) und Adrian Dillon konnte sich der jüngere Kases knapp durchsetzen.
Als dann auch das Doppel Storf/Kases gegen Moricz/Dillon mit 3:1 die Oberhand behielt und Oberwart mit einem Gesamtscore von 3:1 in Führung ging, schien alles für die Burgenländer zu laufen.

Doch die Salzburger drehten nochmals das Spiel zu ihren Gunsten und gewannen die beiden ausständigen Partien (Martin Storf - Mate Moricz und Michael Seper - Thomas Ziller).

Somit trennten sich beide Teams mit einer gerechten Punkteteilung (Satzverhältnis 14:14).

 

Der Spielablauf:
MARTIN STORF - Thomas Ziller 3:2
Michael Seper - MATE MORICZ 2:3
ANDRE PIERRE KASES - Adrian Dillon 3:2
KASES/STORF - Moricz/Dillon 3:1
Martin Storf - MATE MORICZ 1:3
Michael Seper - THOMAS ZILLER 2:3

Bilder folgen!

 


Veröffentlicht von Administrator am 06.09.2021


Zurück