3. Nachwuchsliga 2017/18 in Mattersburg - Nachlese

Zuletzt geändert am: 11.03.2018 um 20:55
News >> Nachwuchs

Lesen Sie hier den detaillierten Bericht der 3. Nachwuchsliga in Mattersburg, welcher von Peter Medlitsch verfasst wurde:


Am Sonntag, den 4. März fand, erstmalig in Mattersburg, die 3. Burgenländische Nachwuchsliga statt. Insgesamt gab es 31 Nennungen. Am Turniertag kämpften dann 27 Spieler in drei Gruppen unter perfekten Voraussetzungen um die Platzierungen.

Die erste Gruppe war auch diesmal topbesetzt. Insgesamt 6 Spieler mit zumindest Landesligaerfahrung spielten sich die 9 Plätze aus. Der Sieger war ein herausragend spielender Phillip Enz (NEUS, Matchverhältnis 8:0). Er setzte sich im entscheidenden Spiel gegen den Topfavoriten und Titelverteidiger Philipp Patzelt (OBERP, Matchverhältnis 7:1) überraschend klar mit 3:0 durch und gab darüber hinaus im gesamten Turnierverlauf nur 3 Sätze ab. Die Plätze 3 und 4 gingen wie zuletzt an Michael Seper (OBERW, Matchverhältnis 6:2) und Lena Palatin (OBERP, Matchverhältnis 5:3).

Der Sieg in der 2. Gruppe wurde zwischen 10 Spielern ausgespielt. Es zeigte sich wieder einmal wie eng das Niveau innerhalb der Gruppen zusammenliegt. Nico Brandl (STEINB), Aufsteiger und Sieger beim letzten Durchgang in Gruppe 3, konnte sich mit einem Matchverhältnis von 8:1 den Sieg sichern. Er musste sich nur Fabian Wolf (OBERP, Matchverhältnis 6:3) geschlagen geben. Platz 2 ging an den stark spielenden Tobias Neugebauer (MATTB, Matchverhältnis 7:2), der damit seine Rückkehr in Gruppe 1 fixierte. Er konnte sich im direkten Duell gegen den ebenfalls aufzeigenden Nino Tajmel (OBERP, Matchverhältnis 7:2) durchsetzen.

In der dritten Gruppe konnte David Giefing (MATTB, Matchverhältnis 7:0) seinen Heimvorteil voll ausspielen. Er gab im Turnierverlauf überhaupt nur einen Satz ab und konnte sich auch gegen seine leicht zu favoritisierenden direkten Konkurrenten klar durchsetzen. Julia Meixner (STEINB, Matchverhältnis 6:1) zeigte ebenfalls eine starke Leistung und belegt Platz 2. Mitfavorit Fabian Thury (HALB, Matchverhältnis 5:2) zeigte ebenfalls seine spielerische Qualität und sicherte sich den 3. Platz.

Und hier nochmals die gesammelten Ergebnisse: BNWL Serie 3 2017/18 in Mattersburg


Veröffentlicht von Administrator am 10.03.2018


Zurück