Abbruch der Meisterschaft 2020/21

Zuletzt geändert am: 04.04.2021 um 08:45
News >> Allgemein

Wie bereits angekündigt, wurde auch im Burgenland die Tischtennis-Saison 2020/21 aufgrund der zu lange anhaltenden Corona-Maßnahmen abgebrochen. Dazu gibt es eine ausführliche Stellungnahme des Vizepräsidenten Klaus Leirer.
 

Werte Vereinsvertreter,

 

wie allgemein bekannt, lähmt das Corona-Virus das öffentliche Leben in Österreich und darüber hinaus. Auch durch den Impffortschritt entspannt sich die Lage nicht, sondern wird durch das Auftreten neuer Mutationen weiter verschärft. Eine Perspektive wann wir unseren Tischtennis-Sport auf Landesebene wieder aufnehmen dürfen, gibt es nicht.

 

Daher wurde in der letzten BTTV-Vorstandssitzung beschlossen, die laufende Mannschaftsmeisterschaft der Allgemeinen Klasse für die Saison 2020/21 abzubrechen. Die vor Beginn der Meisterschaft aufgestellte Regelung, dass eine Wertung der Meisterschaft erst dann erfolgt, wenn mindestens ein Durchgang komplettiert wurde, kommt zur Anwendung. Daher kann die im Herbst 2020 angefangene Meisterschaft nicht gewertet werden. Es gibt somit keine Meister, Auf- oder Absteiger.

Gründe für den Abbruch:

  • wie bereits oben erwähnt, ist keine Perspektive einer Hallenöffnung erkennbar
  • selbst nach Öffnung der Hallen und Zulassung des Amateur-Tischtennissports müsste bis zur Wiederaufnahme des Meisterschaftsbetriebes eine gewisse Zeit für Training vorgesehen werden
  • um eine wertbare Meisterschaft zu erhalten, also zumindest den Grunddurchgang abzuschließen, fehlen einigen Mannschaften bis zu 8 Runden. Somit würde selbst im günstigsten Fall ein Meisterschaftsende mit Schulschluss unwahrscheinlich

Die absolvierten Spiele samt den Einzelergebnissen bleiben in der Wertung und zählen auch für die Punkterangliste. Die Tabellen bleiben im Ergebnisdienst abrufbar, allerdings mit dem Hinweis, dass die Meisterschaft nicht gewertet wird.

Wir alle hoffen, dass sich die Situation bis zum Herbst soweit bessert um die Meisterschaft 2021/22 planmäßig im September / Oktober zu beginnen.

 

 

Sportliche Grüße,
Klaus Leirer
Vizepräsident und Organisationsreferent


Veröffentlicht von Administrator am 04.04.2021


Zurück