Auf und Ab in den Bundesligen

Zuletzt geändert am: 14.01.2019 um 14:52
News >> Allgemein

Am vergangenen Wochenende startete die Bundesliga in die Frühjahrssaison. Während in der 1. Bundesliga weder bei den Frauen (Oberpullendorf), noch bei den Männern (Oberwart) viel zu holen war, zeigten Oberpullendorf und Neusiedl in den 2. Bundesligen auf.

Enttäuschend vor allem das Ergebnis bei den Damen: Oberpullendorf musste sich zuhause gegen den direkten Tabellennachbarn Kufstein mit 3:4 geschlagen geben. Im Herbst hatte man noch auswärts mit 5:2 gesiegt.
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=4668
 

Sang- und klanglos ging Oberwart in der 1. Bundesliga der Herren gegen Wr. Neustadt mit 0:4 unter. Ein einziger Satzgewinn durch Dominik Habesohn war die gesamte Ausbeute. In der nächsten Runde gegen Innsbruck muss ein Pflichtsieg her, sonst findet man sich mitten im Abstiegstrudel wieder.
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=4667
 

Wesentlich besser erging es den Herren in den 2. Bundesligen:
Oberpullendorf 1 verlor zwar in Runde 1 gegen SGVH1 (Niederösterreich) mit 1:6 (Ehrenpunkt durch Philipp Patzelt), gewann aber in Runde 2 gegen den Tabellenletzten Baden (NÖ) mit 6:2 (Dreimal Philipp Patzelt, zweimal Martin Gutschi und einmal Florian Schmidt sorgten für die Punkte). Damit konnte man sich ein wenig von den Abstiegsplätzen absetzen.
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=4670

Nichts mit dem Abstieg zu tun hat indes Neusiedl. Der Aufsteiger spielt weiterhin sensationell und konnte mit 2 Siegen in ebensovielen Spielen das Punktekonto gehörig erweitern. Am Samstag wurde Tabellenschlusslicht Kapfenberg mit 6:2 besiegt (Krisztian Szabo 3, Phillip Enz 2 und Michael Seper), am Sonntag folgte die Überraschung des Tages: Der Tabllenfünfte Feldkirchen/Puch (STMK) musste sich den Seewinklern mit 4:6 geschlagen geben. Es scorten Krisztian Szabo und Phillip Enz je zweimal, je einmal schlugen Michael Seper und das Doppel Enz/Szabo zu. Damit konnte man sich auf den 7. Tabellenplatz verbessern.
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=4671


Phillip Enz, Krisztian Szabo und Michael Seper


Veröffentlicht von Administrator am 14.01.2019


Zurück