Bundesligen: Oberwart verliert, Oberpullendorf und Neusiedl stark

Zuletzt geändert am: 08.02.2021 um 21:24
News >> Allgemein

In den Bundesligen erzielten die burgenländischen Vertreter gemischte Erfolge: Oberwart verlor in der 1. Bundesliga gegen Stockerau, Oberpullendorf zeigte mit 2 Siegen und Neusiedl mit 1 Sieg in der 2. Bundesliga auf.

1. Bundesliga:

Die 1:4-Niederlage von Oberwart im Oberen Playoff der 1. Bundesliga war eigentlich zu erwarten, da man nur zu Zweit gegen den Vorjahresmeister antreten konnte.
Mathias Habesohn hat bereits seinen Teamchef-Posten der Herren angetreten und ein Ersatzspieler konnte in der kurzen Zeit nicht mehr gefunden werden.
So standen Dominik Habesohn und Martin Storf vor einer fast unlösbaren Aufgabe.

Dominik Habesohn hatte im ersten Spiel gegen Oleksandr Didukh durchaus Chancen, spielte ein tolles Match, musste sich jedoch nach vier vergebenen Matchbällen im 5. Satz knapp geschlagen geben.
Martin Storf besiegte in Spiel 2 Alexander Chen nach einer sehenswerten Partie mit 3:2 und stellte auf 1:1.
Danach folgten zwei w.o.-Siege für Stockerau (Einzel und Doppel).
Im letzten Spiel des Tages hatte Martin Storf in jedem Satz Chancen, doch Oleksandr Didukh hatte immer knapp die Nase vorn.

 

Der Spielverlauf:
DOMINIK HABESOHN - Oleksandr. Didukh 2:3 (-6,11,-5,11,-14)
MARTIN STORF - Alexander Chen 3:2 (7,-7,-7,5,9)
w.o. - Maciej Kolodziejczyk 3:0 (0,0,0)
w.o. - Chen/Kolodziejczyk 3:0 (0,0,0)
MARTIN STORF - Oleksandr Didukh 0:3 (-9,-11,-10)

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5789

2. Bundesliga:

Neusiedl erwischte am Samstag keinen guten Tag und musste sich überraschend Wohnpark Alt Erlaa mi 3:6 geschlagen geben. Doch es war auch etwas Pech dabei: Alle 5-Satz-Partien gingen an die Wiener. Hätte nur 2 davon Neusiedl gewonnen, wäre zumindest ein Unentschieden erreicht worden.
Im zweiten Spiel am Sonntag lief es dann weit besser. Sportklub-Flötzersteig wurde mit 6:0 von der Tischplatte gefegt.

Bei Oberpullendorf hielt der Erfolgslauf an, sowohl am Samstag gegen Sportklub-Flötzersteig als auch am Sonntag gegen Wohnpark Alt Erlaa wurden Siege eingefahren (6:3 bzw. 6:4).

NEUB1 - WPAE1 3:6 (Krisztian Szabo 2:1, Michael Seper 1:2, Phillip Enz 0:3)
NEUB1 - SKFL2 6:0 (Krisztian Szabo 2:0, Michael Seper 2:0, Phillip Enz 2:0)

OBERP1 - SKFL2 6:3 (Martin Gutschi 1:2, Florian Schmidt 3:0, Philipp Patzelt 2:1)
OBERP1 - WPAE1 6:4 (Martin Gutschi 2:1, Florian Schmidt 1:2, Philipp Patzelt 2:1, Gutschi/Schmidt 1:0)

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5791


Am 13.2. kommt es in der letzten Runde zum Aufeinandertreffen der beiden burgenländischen Vertreter in Neusiedl.
Ein spannendes Spiel wird erwartet!


Veröffentlicht von Administrator am 08.02.2021


Zurück