Doppelturnier der Landespräsidenten

Zuletzt geändert am: 08.03.2022 um 18:47
News >> Allgemein

Anläßlich der Österreichischen Staatsmeisterschaften in Klagenfurt fand am Freitag ein Doppelturnier der Tischtennislandespräsidenten statt. Verstärkt wurden die Präsidenten durch den Präsidenten und den Generalsekretär des ÖTTV.

Die Teilnehmer wurden anhand ihrer RC-Punkte in 2 Gruppen aufgeteilt und dann zusammengelost.
Gleich vorweg: Alle Präsidenten kämpften mit vollstem Einsatz und manchen machte die mangelnde Spielpraxis zu schaffen, insgesamt gesehen handelte es sich aber um eine mehr als gelungene Veranstaltung, die ab nun jährlich wiederholt werden soll. Der Mantel des Schweigens wird aber über den nächsten Tag gebreitet, einige der Teilnehmer konnten an diesem Tag nicht die gewohnte Körperhaltung einnehmen.

Der Präsident des Burgenlandes, Helmut Jäger, konnte bei diesem Turnier gemeinsam mit dem Tiroler Präsidenten den 2. Platz erreichen.

Die Gesamtergebnisse:
1. Hubert Dobrounig/Andreas Adlboller (Kärnten/Vorarlberg) 4:0
2. Helmut Jäger/Horst Ollram (Burgenland/Tirol) 3:1
3. Rudolf Sporrer/Mathias Neuwirth (Wien/ÖTTV) 2:2
4. Norbert Loitzl/Ernst Promberger (Salzburg/Oberösterreich) 1:3
5. Wolfgang Gotschke/Eduard Herzog (Niederösterreich/ÖTTV) 0:4



V.l.n.r.:Norbert Loitzl (STTV), Mathias Neuwirth (ÖTTV), Horst Ollram (TTTV), Wolfgang Gotschke (ÖTTV), Eduard Herzog (NÖTTV), Rudi Sporrer (WTTV), Helmut Jäger (BTTV), Ernst Promberger (OÖTTV), Hubert Dobrounig (KTTV), Andreas Adlboller (VTTV)


Veröffentlicht von Administrator am 08.03.2022


Zurück