Hervorragende Leistungen in Linz beim Youth-Championship-Turnier in Linz

Zuletzt geändert am: 22.04.2019 um 17:10
News >> Nachwuchs

Hervorragende Leistungen zeigten unsere zwei Starter, Phillip Enz (NEUB) und Michael Seper (OBWT) beim Youth-Championship-Turnier in Linz. Im Bewerb Junior-Boys-Singles konnte Michael Seper bis unter die letzten 16 vordringen und wurde zweitbester Österreicher.


Michael Seper, Betreuer Tamas Kalmar und Phillip Enz

In der Qualifikation (wo die besten 2 jeder Gruppe in den Championship-Bewerb aufstiegen) erreichten sowohl Phillip Enz als auch Michael Seper mit je 2 Siegen aus 3 Spielen problemlos den Aufstieg.

Im Championship-Bewerb gewannen beide auch die erste Runde, für Phillip Enz war dann leider Endstation. In einem spannenden Spiel schaffte es Michael Seper dann sogar, den Rümanen Mascoli mit 3:2 niederzuringen, bevor er im Duell der beiden letzten verbliebenen Österreicher gegen Jonas Promberger (Team Österreich 1) den Kürzeren zog.

Wenn man bedenkt, dass Österreich mit der A- und B-Nationalmannschaft in dieser Altersklasse antrat, ein historischer Erfolg für das Burgenland!

Alle anderen Österreicher waren entweder bereits in der Qualifikation oder der 1. Hauptrunde gescheitert.

Auch im Mannschaftsbewerb (Zweiermannschaften) kann man mehr als nur stolz auf unser Team sein:

In der Vorrunde gab es zwei klare Siege (gegen BTK Rekord aus Schweden und TTC Neuhausen aus Deutschland), mit jeweils 3:0.
In der Zwischenrunde, wo es um den Aufstieg unter die besten acht Teams ging, wurde man in einer Vierergruppe ausgezeichneter Zweiter hinter einem polnischen Team (KTS Gliwice). Die beiden anderen Teams wurden besiegt.

Damit stand man in den Kämpfen um die Plätze 9-16, welche im KO-Modus durchgeführt wurden:
Und da gab es nur mehr Siege!!!
In der ersten Runde musste die Nationalmannschaft von Slowenien die Überlegenheit der Burgenländer anerkennen. Danach besiegte man eine Auswahl des Berliner Tischtennisverbandes. Dem nicht genug, gewann man auch noch das Finale der Platzierungsspiele gegen eine Mannschaft aus Liberec (Tschechien) mit 3:1.

Das ergab den ausgezeichneten 9. Platz unter insgesamt 47 gestarteten Mannschaften.

Im Vergleich dazu: Das Team Österreich 2 landete an 8. Stelle, genau einen Platz vor uns!

Zusammenfassend muss man sagen: Linz war eine Reise wert und unsere beiden Aushängeschilder haben wieder einmal gezeigt, dass sie auch international mithalten können!

Hier die Ergebnisse der BTTV-Spieler: Youth-Championship-Linz-2019


Veröffentlicht von Administrator am 22.04.2019


Zurück