ITTF Slovak Circuit - Junior & Cadet Open - Phillip Enz schafft Sprung ins Achtelfinale

Zuletzt geändert am: 05.11.2019 um 22:18
News >> Nachwuchs

Erstmalig traten unsere beiden Aushängeschilder in der Altersklasse U18 bei einem ITTF-Nachwuchsturnier an und konnten mit guten Leistungen aufwarten. Phillip Enz (NEUB) erreichte im Einzelbewerb die Runde der letzten 16 Spieler.

Trotz einiger Schwierigkeiten (verspätete Anreise, keine Nennung in den Mannschaftsbewerben) konnten Michael Seper (OBWT) und Phillip Enz (NEUB) sehr gute Leistungen zeigen.
Phillip Enz wurde in seiner Vorrundengruppe nach 2 Siegen und 1 Niederlage Zweiter und stieg somit in den Hauptbewerb auf. In Runde 1 konnte er sich gegen den Tschechen Moravek glatt durchsetzen und traf dann auf den Erstgesetzten Franzosen Thibault, musste sich aber nach einer 2:0-Satzführung schlussendlich doch mit 2:4 geschlagen geben. Ein Achtungserfolg!


Phillip Enz in Aktion

Michael Seper startete leider nicht so gut und musste sich bereits nach der Vorrunde verabschieden.

Weit besser lief es dann bei den beiden im Doppel, wo sie nach 2 Siegen erst im Viertelfinale gegen die Nummer 2 aus Polen ausschieden.

Das Turnier hat aber gezeigt, dass das Burgenland in dieser Altersklasse auch international mithalten kann. Gratulation an die beiden Spieler!

 


Veröffentlicht von Administrator am 04.11.2019


Zurück