Keine guten Ergebnisse beim Bundesliga-Eröffnungsturnier

Zuletzt geändert am: 19.09.2021 um 09:05
News >> Allgemein

Mit keinen guten Ergebnissen konnten die BTTV-Mannschaften beim diesjährigen Bundesliga-Eröffnungsturnier aufwarten. Sowohl bei den Damen wie auch bei den Herren blieben sie hinter den Erwartungen zurück.

Im Eröffnungsturnier der Damen musste sich Oberpullendorf 2 in dersten Runde der Damen dem starken Team von Amstetten mit 0:3 geschlagen geben. War diese Niederlage noch zu erwarten, so überraschte die Einser von Oberpullendorf in Runde 2 mit einer 0:3-Niederlage gegen die zweite Mannschaft aus Kufstein negativ.
Es gab zwar sehr knappe Ergebnisse, trotzdem war ein Ausscheiden in dieser Höhe nicht vorprogrammiert.

Die Ergebnisse: https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=6292

 

Bei den Herren gab es bereits in Runde 1 ein burgenländisches Derby zwischen Oberpullendorf und Neusiedl, welches überraschend mit 3:2 an die neuformierten Neusiedler ging. Tarek Al-Samhoury (NEUB) blieb dabei ungeschlagen, seitens der Oberpullendorfer enttäuschte Florian Schmidt, der kein Spiel gewinnen konnte.

In Runde 2 kam es wieder zu einem rein burgenländischen Duell, diesmal musste sich Neusiedl der Mannschaft von Oberwart klar mit 0:3 geschlagen geben.
Martin Storf, Andre-Pierre Kases und Michael Seper waren eine Klasse für sich.

Im Achtelfinale folgte dann jedoch eine 0:3-Abfuhr gegen Salzburg, einzig Michael Seper konnte für einen Satzgewinn sorgen.

Die Ergebnisse: https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=6293

 

Martin Storf (Oberwart)

 


Veröffentlicht von Administrator am 19.09.2021


Zurück