Michael Seper überzeugt mit einem 3:0 gegen Hornstein

Zuletzt geändert am: 11.11.2019 um 18:23
News >> Allgemein

Im Spitzenspiel der 6. Runde der 1. Landesliga gewann Oberwart 2 dank eines herausragenden Michael Seper gegen Hornstein 1 mit 7:3. Der Nachwuchsspieler überzeugte in allen Belangen und schlug dabei die Nummer 1 der Gäste, Attila Horvath, im 5.Satz. Oberwart blieb damit den beiden noch ungeschlagenen Teams Oberpullendorf 2 und Halbturn 1 auf den Fersen.
Nettes Detail am Rande: Michael Seper feierte just am Spieltag seinen 18. Geburtstag und wurde von der Heimmannschaft mit einer Torte und einem "fast" alkoholfreien Getränk bedacht (nach dem Spiel wurde dann noch mit einer Jause weitergefeiert). Das nennt man Sportsgeist! Ein Lob an die Hornsteiner Crew unter Günter Reiter!

Kirchschlag 1 konnte zuhause gegen Halbturn 2 nur zu Zweit antreten und musste ein deutliches 0:10 hinnehmen.

Halbturn 1 siegte in stärkster Besetzung (Sandor Hanicz, Victoria Ehn und Rainer Sattler) gegen Oberwart 3. Sandor Hanicz blieb ungefährdet, während sich Victoria Ehn einmal und Rainer Sattler zweimal geschlagen geben mussten.

Mattersburg 1 hatte mit Neusiedl 2 keine Probleme. Beim 8:2-Sieg scorten Akos Bohony und Bjülent Bordo je 3x, während Manuel Weisz 1 Sieg beisteuerte.

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5106

 

In der 2. Landesliga standen ebenfalls 5 Spiele am Programm:
Oberwart 4 musste einen ordentlichen Dämpfer bei den Titelambitionen hinnehmen: Eisenstadt 1 siegte gegen die Südburgenländer mit 8:2. Seitens der Oberwarter erreichte kein Spieler seine Normalform, Gerhard Puhr wußte zumindest mit 2 Siegen dagegenzuhalten. Die Oberwarter liegen nun schon 3 Punkte hinter dem derzeitigen Tabellenführer Eisenstadt. Die Oldboys erleben ihren x-ten Frühling und sind in dieser Form ein Garant für den Meistertitel.

Oberpullendorf 3 (diesmal mit einem 8:2 gegen Halbturn 3 und einem 4:6 gegen Neudörfl 2) und Mattersburg 2 (diesmal nicht im Einsatz) liegen nach Verlustpunkten auch schon 4 Punkte hinter den Hauptstädtern.

Neudörfl 1 zog zu Hause gegen Sieggraben 1 mit 2:8 den Kürzeren, währen Neusiedl 3 mit einem 6:4 in Halbturn gegen die dortigen 3er weiter im Aufwind ist.

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5107


Nur 3 Spiele gab es in der 1. Klasse Nord:
Jois 1 musste zuhause eine  1:9-Schlappe gegen die junge Truppe von Mattersburg 3 hinnehmen, nur Rene Lorenschitz konnte einen Sieg landen.
Oberpullendorf 5 und Mönchhof 1 teilten sich die Punkte, Neudörfl 3 besiegte überraschend Hornstein 2 mit 7:3, Hornstein trat nur zu Zweit an.

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5108

In der 2. Klasse Nord tanzen weiterhin Neudörfl 4 und Mattersburg 4 an der Spitze, beide konnten sich diesmal klar durchsetzen (Mattersburg 9:1-Sieger gegen Neusiedl 4 und Neudörfl 8:2-Sieger in Oberpullendorf).
Kleinhöflein 3 siegte in Wimpassing überraschend hoch mit 7:3 und Kleinhöflein 2 hatte zu Hause beim 9:1 gegen Jois 2 keinerlei Schwierigkeiten.

https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5110


Veröffentlicht von Administrator am 11.11.2019


Zurück