Neue Informationen des BTTV

Zuletzt geändert am: 05.02.2020 um 18:02
News >> Allgemein

Der BTTV möchte Sie wieder über neue und interessante Beiträge informieren:
 

Bitte nochmals um Beachtung: Nachdem der Terminplan des ÖTTV geändert wurde, musste die 5. Runde der Burgenländischen Mannschaftsmeisterschaft vorverlegt werden. Diese Runde findet jetzt für alle Klassen (Ausnahme: 1. Klasse Süd) am Samstag, den 07.03.2020, statt - also vor der 4. Runde!

Die Senioren-Einzel-Landesmeisterschaft wird am 19.4.2020 ausgetragen (wahrscheinlich in Neudörfl), bitte vormerken!
Eine gesonderte Ausschreibung erfolgt noch zeitgerecht.

ACHTUNG!! Nochmaliger Hinweis: Bei den Landesmeisterschaften in Neusiedl wird der Nachwuchs diesmal am Samstag und die Allgemeine Klasse am Sonntag ausgetragen!

Bundesliga:

In der 1. Bundesliga der Damen, Unteres Playoff, waren die Ladies von Oberpullendorf 3x im Einsatz und konnten 2x die Platte als Sieger verlassen!
Gegen die SG Amstetten blieb man nach der Niederlage im Herbstdurchgang diesmal erfreulicherweise mit 4:2 siegreich. Allerdings fehlte die Nummer 1 des Gegners. Es konnten aber beide Mannschaften nur zu Zweit antreten, somit genügte je ein Sieg von Kristina Österreicher und Sophie Schuster, um den Sieg zu fixieren.

Auch im zweiten Spiel traten die Oberpullendorfer Mädchen nur zu Zweit an, nichts desto trotz wurden wieder 3 Punkte eingefahren. Die Spielgemeinschaft Mariahilf/Langenzersdorf hielt zwar tapfer mit, doch am Ende schafften Kristina und Sophie den 4:3-Erfolg. 2x Kristina, 1x Sophie und das Doppel sorgten für die Punkte.
Im letzten Spiel dieses Wochenendes musste man sich aber dem ungeschlagenen Tabellenzweiten Villach 2 mit 2:4 geschlagen geben.
Damit liegt man in der Tabelle mit je 3 Siegen und 3 Niederlagen am gesicherten 6. Tabellenrang (von 12 Mannschaften).
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5500
 

Neusiedl kämpfte im Oberen Playoff der 2. Bundesliga. Im ersten Spiel setzte es eine knappe 4:6-Niederlage gegen Wels, wobei Nachwuchstalent Michi Seper ausgezeichnetes Tischtennis bot und 2x siegreich blieb. Ein wenig unter seinem Wert geschlagen wurde Krisztian Szabo, der in seinem Auftaktspiel nicht zur gewohnten Form fand und eine überraschende Niederlage bezog. Für die Punkte sorgten Michi Seper (2), Kisztian Szabo (1) und Phillip Enz (1).
Das zweite Spiel endete für Neusiedl weitaus erfreulicher: Dem Tabellenvierten Flötzersteig rang man ein Remis ab. Zweimal Krisztian Szabo und je einmal Phillip Enz und Michi Seper sowie das eingespielte Doppel Enz/Szabo holten die 5 Punkte.
In der Tabelle liegt man weiterhin am letzten Platz im Oberen Playoff, was aber durchaus noch verbessert werden kann.
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5502
 

Im Unteren Playoff der 2. Bundesliga konnte Oberpullendorf am vergangenen Wochenende ungeschlagen bleiben.
Zuerst wurde Mariahilf/Langenzersdorf mit 6:2 besiegt (Florian Schmidt 3, Martin Gutschi 2, Philipp Patzelt 1), danach schaffte man gegen Sierndorf ein gutes Unentschieden (Florian Schmidt 2, Martin Gutschi 2, Philipp Patzelt 1). Florian Schmidt schlug dabei sensationell den Ranglistenersten Thomas Janci!
Erfeulicherweise führt man dadurch die Tabelle des Unteren Playoffs an, punktegleich mit Sierndorf, aber mit dem besseren Spielverhältnis.


Florian Schmidt vom Tabellenführer Oberpullendorf
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5632
 


Die Mannschaftsmeisterschaft im Burgenland hat auch wieder begonnen und brachte folgende Ergebnisse:

In der 1. Landesliga besiegte der Tabellenführer Oberpullendorf den Tabellenvorletzten Neusiedl klar mit 8:2 (Gernot Beck 3, Peter Medlitsch 3, Clemens Tomsic 2, bzw. Roman Michlits und das Doppel Michlits/Jäger). Oberwart 2 hatte wenig Probleme mit der eigenen Dreiermannschaft und setzte sich mit 9:1 durch (Ehrenpunkt durch den NW-Spieler Tobias Weninger). Im dritten Spiel dieser Runde überzeugte Mattersburg in Hornstein mit 7:3 (Akos Bohony 3, Bjülent Bordo 2, Hannes Laszakovits 1 sowie das Doppel Bohoni/Bordo).
Oberpullendorf 2 führt weiterhin gemeinsam mit Oberwart 2 die Tabelle an, getrennt nur durch das Spielverhältnis.
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5106
 

Die Tabellennachbarn in der 2. Landesliga, Sieggraben und Neusiedl 3 trennten sich mit einem Remis (Denis Czako gewann seitens der Neusiedler alle 3 Spiele), Oberpullendorf 3 musste zuhause gegen Oberwart 4 Federn lassen (4:6, Gerli Puhr trumpfte mit 3 Siegen auf), Mattersburg 2 schlug Eisenstadt mit 8:2 (3x Christof Giefing) und Neudörfl 2 setzte sich gegen die Einser mit 7:3 (Imre Horvath und Hermann Brandl je 3) durch.
Die Tabelle sieht derzeit Oberwart 4 voran, jedoch hat die Mannschaft bereits 2 Spiele mehr als die Konkurrenten absolviert. Dahinter folgen ganz knapp Neudörfl 2 und Mattersburg 2.
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5107
 

In der 1. Klasse Nord gaben sich die Favoriten keine Blöße: Tabellenführer Mattersburg 3 siegte gegen Mönchhof 7:3, Kleinhöflein 1 gewann gegen Jois 2 6:4, nur Halbturn 5 überraschte mit einer Niederlage gegen Neudörfl 3.
Die Youngsters aus Mattersburg lachen weiterhin von der Tabellenspitze, auf Rang 2 folgt Oberpullendorf 5, Dritter bleibt trotz Niederlage Halbturn 5.
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5108
 

Last but not least die Ergebnisse der 2. Klasse Nord:
Im internen Duell setzte sich Kleinhöflein 2 gegen Kleinhöflein 3 mit 9:1 durch, Neudörfl 4 überzeugte mit einem 7:3 gegen Neusiedl 4, Wimpassing und Oberpullendorf 6 teilten sich die Punkte und Halbturn 6 schlug Jois 2 6:4.
An der Tabellenspitze liegt ungeschlagen Neudörfl 4 - Mattersburg 4 und Kleinhöflein 2 sind die ersten Verfolger.


Der Tabellenführer aus Neudörfl (Sonja Mendez, Franziska Schweritz, Michael Schweritz und Benno Lahr, v.l.n.r.)
https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5110


Veröffentlicht von Administrator am 05.02.2020


Zurück