ÖM U18: Enz/Seper schlagen sensationell die Nummer 1 im Doppel !

Zuletzt geändert am: 03.06.2018 um 14:44
News >> Nachwuchs

Phillip Enz und Michael Seper schlagen bei der ÖM U18 im Doppel sensationell die als Nummer 1 gesetzten Niederösterreicher Bäuerle/Kolodziejczyk und stehen im Semifinale!

In Runde 1 waren ebenfalls Niederösterreicher die Gegner, Landbauer/Zagarov stellten aber keine Hürde dar. In Runde 2 wartete mit der Wiener Paarung Gstaltner/Koszik ein gefährliches Doppel, doch auch diese Partie ging an die Burgenländer (3:0).

Im Viertelfinale dann die Sensation:  Auch Bäuerle/Kolodziejczyk, von allen als haushoher Favorit gehandelt, konnten Phillip und Michael in Ihrem Erfolgslauf nicht stoppen. Satz 1 ging ganz knapp mit 11:9 an das BTTV-Duo, Satz 2 dann erwartungsgemäß an den Favoriten. In Satz 3 schien sich die Wende anzubahnen, als die Niederösterreicher auch diesen Satz gewannen. Doch Phillip und Michael spielten Ihre Stärken konsequent aus und siegten in den letzten beiden Sätzen jeweils 11:6.

Ein Wahnsinnserfolg für das Burgenland, schliesslich konnte selten eine rein burgenländische Paarung so reüssieren. Macej Kolodziejczyk wurde 2016 immerhin Europameister im U15-Doppel!

Wir wünschen den beiden nun viel Glück für das morgige Semifinale, alles was jetzt noch folgt, ist Draufgabe!


Veröffentlicht von Administrator am 02.06.2018


Zurück