Weitere Einschränkungen seitens der Bundesregierung

Zuletzt geändert am: 15.03.2020 um 15:24
News >> Allgemein

In der aktuellen Coronakrise wurden die Einschränkungen seitens der Bundesregierung verschärft. So gilt ab Montag, 16.3.2020, ein Ausgangsverbot. Die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum wird eingeschränkt. Sportplätze, Spielplätze und andere öffentliche Plätze der Begegnung müssen ab sofort geschlossen werden. Die Menschen werden aufgefordert, zu Hause zu bleiben. Soziale Kontakte sollen ausschließlich mit jenen Menschen geschehen, mit denen sie zusammenleben.
Sport Austria weist daher nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Sportstätten und der Sportbetrieb, genauso wie die Vereinsbüros geschlossen bzw. eingestellt werden sollen. Zuwiderhandeln hat die Einstellung jeglicher Subventionen zur Folge!!!
 
http://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html
 
http://www.orf.at/stories/3157914/
 
http://www.orf.at/stories/3157931/
 
Bezugnehmend auf die heutigen Aussagen von Sportminister Werner Kogler im Nationalrat zu Fragen einzelner Sportvereine, wie neue Verordnungen im Kampf gegen den Coronavirus zu interpretieren seien, erlaubt sich die Sport Austria festzuhalten, dass sie in seinen Empfehlungen an die Mitgliedsverbände stets im Gleichklang mit den Anordnungen der Regierung gehandelt und diese mitunter sogar vorweggenommen hat.
 
https://www.sportaustria.at/de/ueber-uns/sport-austria/presse/pressemeldungen/pressemeldung-150320/

Was bedeutet das für uns?

Nach derzeitigem Stand wird die Fortführung der aktuellen Meisterschaft sehr schwierig werden. Möglicherweise kann sie auch nicht mehr beendet werden.
Der Vorstand des BTTV wird in den nächsten Tagen und Wochen darüber beraten, wie in einem solchen Ausnahmefall vorzugehen ist.
Ob die Generalsversammlung des BTTV im Juni wie vorgesehen stattfinden kann, ist ebenso fraglich.


Wir informieren Sie laufend über den weiteren Status!


Veröffentlicht von Administrator am 15.03.2020


Zurück